Brennerei Peterhof.  

Die Herausforderung für einen Brenner besteht darin, über die Destillation einen Großteil der Düfte der Natur in Flaschen einzufangen. Es bedarf dabei allerdings einem fundierten Wissen, viel Erfahrung, Geduld und Anstrengung, der Liebe zum Produkt sowie ein wenig Glück, um aus vergorenen Maischen wohlriechende, bekömmliche Brände zu destillieren. Der feinen Nase und dem geeichten Gaumen des Brenners kommen hierbei besondere Bedeutung zu.


Das Geheimnis unseres Erfolges liegt in der Auswahl der verwendeten Obstsorten. Ausschließlich bestes, vollreifes Obst mit höchstem Aroma findet bei uns seinen Weg über den Brennkessel in die Flaschen. Nur bei selbsterzeugten Früchten können wir den - für die Aromaentfaltung so wichtigen - Reifezeitpunkt exakt bestimmen und einhalten. Für die Erzeugung und Ernte von optimalen Qualitäten ist uns darum kein Aufwand zu groß. Denn was zählt, ist nicht Masse, sondern Klasse!
 

Gebrannt wird auf modernstem Brenngerät nach traditionellen Brennverfahren. Für die Abtrennung des Mittellaufes – dem Herzstück des Destillats mit den reintönigen, aromareichen Geschmacksträgern – ist ausschließlich die Nase des Brenners ausschlaggebend. Eine ausreichend lange Lagerdauer des hochprozentigen Destillats lässt die Brände angenehm mild und harmonisch erscheinen.


Unser Sortiment.
 
 

In unseren Kellern lagern mehr als 30 verschiedene Spezialitäten: Vom klassischen Obstler bis hin zu Edelbränden von Williams, Mirabelle und Kirsche, Geistern aus Schlehen, Himbeere, Vogelbeere und Walnuss sowie im Eichenfass ausgebaute, mehrjährig gelagerte Brände von Apfel und Zwetschge. Eine breite Palette von Fruchtlikören und feinen Kräuterspezialitäten rundet unser Programm ab.

Die Qualität unserer Produkte wurde anlässlich der letzten Prämierung deutlich bestätigt: Sechs eingereichte Brände wurden mit Gold (3) und Silber (3) ausgezeichnet. Das gesamte Sortiment und unsere Preise finden Sie
hier als PDF zum Download. Alle Preise verstehen sich in EURO und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Mit Erscheinen dieser Liste werden alle früheren Angaben ungültig.
 
Die Natur bestimmt unseren Erfolg…  

Darum kann es vorkommen, dass - je nach Ernte – nur geringe Mengen eines Destillates oder Liköres verfügbar sind bzw. ein Produkt auch vorübergehend ausverkauft sein kann. Wir bitten um Ihr Verständnis!
 
Tag der offenen Brennereien – jedes Jahr am 3. Sonntag im Oktober.  

Wenn Sie immer schon einmal wissen wollten, wie hochwertige Destillate hergestellt werden, besuchen Sie uns doch am Tag der offenen Brennereien. “Rund ums Walberla” öffnen an diesem Tag mit uns 16 Brennereien und drei Brauereien Ihre Pforten.
Schauen Sie uns über die Schulter, verkosten Sie unsere edlen Produkte und lassen Sie sich mit selbstgemachten fränkischen Spezialitäten verwöhnen. Das Pressen von frischem Apfelsaft stößt vor allem bei unseren kleinen Gästen auf großen Anklang. Ausführliche Informationen zum Tag der offenen Brennereinen finden Sie unter: www.schnaps-brennerei.com.

 

Bildergalerie.

 

Einmaischen von Birnen

Filtrieren und Einstellen der Destillate

Einmaischen von Mirabellen

Die Brennanlage

Tag der offenen Brennereien

Tag der offenen Brennereien

Schnapsprobe

Probieren und informieren

Das Sortiment

Die Probierscheune

Apfelsaftpressen